Veränderungsprozesse von Organisationen begleiten

Angebote für Organisationen, die noch nicht fertig sind

An Veränderungs- und Entwicklungsprozessen in Organisationen, aber auch Netzwerken oder Kommunen, interessiert uns besonders, wie all diejenigen, die von der Entwicklung betroffen sein werden, sich auch am Prozess beteiligen können. Denn wir sind überzeugt davon, dass nur durch Transparenz und Partizipation die Ressourcen aller genutzt und Ergebnisse breit getragen werden.

Wir verstehen uns dabei als EntwicklungspartnerInnen: Wir wissen nichts besser, sondern stellen Fragen und helfen Antworten zu finden. Wir sprechen nicht für die Beteiligten, sondern bieten Methoden und Verfahren, mit denen alle für sich eine Ausdrucksmöglichkeit erleben. Wir erledigen die Umsetzung nicht für Sie, sondern unterstützen Sie dabei, Schritte zu definieren und Zielerreichung zu prüfen.

Klausurtage für Teams, Strategieentwicklung für Netzwerke, Beteiligungsverfahren für Quartiere oder Kommunen – gerne entwickeln wir mit Ihnen einen passenden Weg.

Veränderungen managen, Wandel aktiv gestalten – Ein Seminar für Leitungskräfte in der Sozialwirtschaft

Sind Veränderungen in der eigenen Einrichtung eher Erdbeben oder Frühlingserwachen?

Veränderungsprozesse und Umstrukturierungen gehören zum "normalen Geschäft" von Leitungskräften. Bauliche Maßnahmen, konzeptionelle Neuorientierung, Umsetzung von Verwaltungsvorschriften oder auch einfach Personalwechsel – die Veränderung an einer Stelle bewegt das ganze System. Veränderungen sorgen für Beunruhigung, bergen aber auch die Chance der Weiterentwicklung. Dabei sind Leitungskräfte gefragt, Veränderungsprozesse gut zu planen, MitarbeiterInnen verständnisvoll mitzunehmen und klar zu sein in ihren Entscheidungen. Ein Seminar, das Hintergrundwissen und Handwerkszeug für anstehende Veränderungen vermittelt.

Damit der Funke überspringt – Seminar für Betriebs- und Personalräte zur Gestaltung von Versammlungen

Betriebs- und Personalräte sind bei Veränderungen in Unternehmen maßgeblich beteiligt und gefordert. Oft stehen sie zwischen der Belegschaft und der Geschäftsführung. Von den einen als ewiger Bremsklotz, von den anderen als harmlose Mitläufer wahrgenommen, ist es immer wieder ihre Aufgabe, eigene Positionen im Sinne ihrer Interessenvertretung zu finden und zu kommunizieren. Betriebs- und Personalversammlungen können dabei ein hilfreiches Instrument sein: Statt langer Rechenschaftsberichte und unmotivierter Aussprachen könnten sie der Ort sein, an dem

  • komplizierte Themen lebendig und anschaulich werden,
  • auch bei "heißen" Themen alle mitreden und
  • es sogar noch, wenn es ernst wird, etwas zu lachen gibt.

In diesem Seminar vermitteln wir Handwerkszeug, mit dem Betriebs- und PersonalrätInnen Bewegung schaffen, die Sinne erreichen, Sachverhalte und Meinungen anschaulich machen können. Methoden zur Gestaltung lebendiger Betriebs- und Personalversammlungen eben.

In Kooperation mit
Peter Herholtz, Beratung für Organisationen und Interessenvertretungen

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

©2004-2014 Kaleidoskop e.V. | Impressum